Sehr geehrte Investorin, sehr geehrter Investor,

Seit vielen Jahren dürfen wir Sie mit unserem Team in Deutschland und den USA dabei begleiten, nachhaltige Renditen im amerikanischen Häusermarkt zu erzielen. Trotz der weltweiten Corona-Pandemie hatte das Auxilium Team in seinem Portfolio in Texas keinen einzigen Ausfall  zu verzeichnen. Im Zuge der Überwindung der Coronakrise hat sich die Wirtschaft in Texas erholt. Die Vergabe von Immobilienkrediten entwickelt sich aufgrund des zunehmenden Nachfrageüberhangs sehr positiv.

Mit der Auflage unseres jüngsten Portfolios im Jahr 2021, hat sich das Auxilium-Team medial neu aufgestellt und praktiziert seitdem eine moderne Kundenansprache online und über die Sozialen Medien.

Mehrere Online-Magazine, die bei Google prominent auftauchen, haben in letzter Zeit über unser Geschäftsmodell und mich persönlich, Alexander Knopf, berichtet. Die Artikel handeln von dem Geschäftsmodell der Auxilium Invest und den Risiken, die mit einer Kapitalanlage verbunden sind. Mit Großbuchstaben wird auf Risiken hingewiesen und im Stil der persönlichen Adressierung an mich wird unser Geschäftsmodell kritisch hinterfragt und beleuchtet.

Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bedanken und die Gelegenheit nutzen, diese Fragen umfassend zu beantworten.

 Zitate, die Anmerkungen der Redakteure dazu und unsere Antworten stellen wir im Folgenden zusammen:

Zitat 1 Auxilium Expose: Die Auxilium ist ein von erfahrenen Investoren und intimen Kennern der US-Immobilienwirtschaft speziell gegründetes Unternehmen.

Anmerkung eines berichtenden Redakteurs: Wenn das Unternehmen ja bereits Investoren hat, warum wendet man sich dann noch an einen relativ kleinen Kreis von Anlegern, in dem man Ausnahmetatbestände des Vermögensanlagengesetzes nutzt?

Antwort Auxilium Invest: Die Investoren sind Anleger, die einzeln über das Auxilium-Team Kapital in die Finanzierung eines oder mehrerer Häuser investiert haben. Das Angebot an einen kleinen Kreis von Anlegern, die sogenannte Privatplatzierung dient dem Zweck, die starke Nachfrage nach Immobilienfinanzierungen in Dallas zu bedienen, bevor die Auxilium Invest eine öffentliche Kapitalmarktmaßnahme unter dem Wertpapierprospektgesetz und Wertpapierhandelsgesetz unternehmen kann. Die ersten 20 Investoren erhalten dafür einen Sonderbonus im ersten Jahr.

Zitat 2 Auxilium Expose: Der Unternehmenszweck ist die Finanzierung von Wohn-immobilien mit Schwerpunkt in den Vereinigten Staaten von Amerika, speziell im Dallas – Fort Worth Gebiet (DFW-Gebiet). Dazu möchte die Auxilium bis zu 20 Millionen USD am amerikanischen Markt platzieren. Das aufgenommene Kapital wird zur Finanzierung von Wohnimmobilien in der texanischen Metropolregion eingesetzt.

Anmerkung eines berichtenden Redakteurs: Warum ausgerechnet in den amerikanischen Markt? Ist der deutsche bzw. europäische Markt nicht genau so lukrativ?

Antwort Auxilium Invest: Der amerikanische Markt zeichnet sich durch seine Größe, die hohe Transparenz und überproportional starke Nachfrage aus. Stabile und wachsende Immobilienwerte sind immer dort zu finden, wo es positive demographische und wirtschaftliche Entwicklungen gibt. Das Geschäftsfeld der privaten Hypothekenfinanzierung ist in den USA seit vielen Jahren etabliert und hat ein Volumen von über 400 Mrd. USD. Es handelt sich um einen hoch liquiden Markt, in dem Unternehmen der Privatwirtschaft die Funktion einer eigenheimfinanzierenden Bank übernehmen. In Europa ist dies ausschließlich Banken vorbehalten und damit nicht für Anleger zugänglich.

Zitat 3 Auxilium Expose: Dabei werden ausschließlich Bestandsimmobilien, überwiegend klassische Einfamilienhäuser, in sicheren und gepflegten Vororten mit gewachsenen Nachbarschaften und guter Infrastruktur (Schulen, Supermärkte etc.) finanziert. Die Kaufpreise für die entsprechenden Objekte liegen überwiegend unter den durchschnittlichen Kaufpreisen im Raum Dallas – Fort Worth.

Anmerkung eines berichtenden Redakteurs: Wer stellt den Wert fest? Was ist, wenn Renovierungen bzw. Sanierungen durchzuführen sind? Wer kümmert sich darum und von welchem Geld?

Antwort Auxilium Invest: Der amerikanische Immobilienmarkt ist im Gegensatz zum deutschen sehr transparent (siehe zillow.com).

Alle Kaufinteressenten müssen vor dem Kauf von einem staatlich lizensierten Makler auf ihre Bonität überprüft werden. Nach der Immobilienkrise 2008 ist das vom Staat verpflichtend eingeführt worden, um Überschuldungen zu vermeiden. Nach einer Prüfung steht der maximale Finanzierungsbetrag fest. Dieser bestimmt, in welcher Höhe die Kaufinteressenten sich ein Haus leisten können. Die Kaufinteressenten suchen anschließend mit Unterstützung eines Maklers oder selbst ihre Immobilie am Markt.

An dieser Stelle möchte ich den einmaligen Unterschied zu den Marktteilnehmern erwähnen.Die Auxilium Invest und die Investoren werden nicht Eigentümer der Immobilien, sondern finanzieren diese mit bis 90 Prozent des  Kaufpreises.

Auxilium erhält im Gegenzug eine erstrangige Grundschuld auf die Immobilien für den Fall, dass Zahlungsstörungen zum Beispiel aufgrund von Sterbefällen auftreten. Alle Aufwendungen wie Instandhaltungen, Versicherungen, Steuern rund ums Haus werden vom Eigentümer bezahlt. Es gibt keinen Unterschied zu einer herkömmlichen Finanzierung einer Bank in Deutschland, der Eigentümer kümmert sich um sein Eigentum selbst.

Zitat 4 Auxilium Expose: Die Auxilium stattet ihre amerikanische Tochtergesellschaft, die Auxilium Invest LLC mit Sitz in Dallas, mit Kapital für die Vermarktung und Vergabe von Immobilienkrediten an einheimische Immobilien-Erwerber aus.

Anmerkung eines berichtenden Redakteurs: In welcher Form geschieht das, als Nachrangdarlehen? Warum wird da nochmals eine Kostenstelle zwischengeschaltet?

Antwort Auxilium Invest: Um auf dem amerikanischen Markt zu agieren, benötigt man eine amerikanische Firma, welche den gesamten Prüfungs- und Abwicklungsprozess der Immobilienkreditvergabe unternimmt, begleitet und überwacht. Ein ausländischer Investor, der in den USA direkt investiert, muss eine entsprechende Steuererklärung abgeben, was den Prozess für Anleger kompliziert und aufwendig macht. Die Kapitalanlage in eine lokale Firma, die entsprechende Befugnisse besitzt, vereinfacht den Prozess für den Anleger und dient als verantwortlicher Ansprechpartner vor Ort.

Zitat 5 Auxilium Expose: So verdienen die Auxilium und ihre Anleger an kapitalmarktunabhängigen Einnahmen aus dem monatlichen Rückfluss des Darlehens (Tilgung und Zins).

Anmerkung eines berichtenden Redakteurs: Wie werden diese Einnahmen denn abgesichert? Gibt es ein Mietausfallversicherung? Was passiert, wenn der Mieter einen „Schweinestall“ hinterlässt und saniert bzw. renoviert werden muss? Zu welchen Lasten geht das?

Antwort Auxilium Invest: Bei den Erträgen handelt es sich nicht um Erträge aus Mieteinnahmen, sondern um Einnahmen aus Hypothekenzinsen. Die Hypotheken sichern im Falle von Zahlungsstörungen das Investment ab. Bisher haben wir trotz der Coronakrise keinen einzigen Ausfall. Sollte dieser ungewöhnliche Fall dennoch eintreten und ein Haus in die Versteigerung gehen, werden aus dem Erlös erst die Hypothek und anschließend weitere Gläubiger bedient. In Deutschland ist im Fall einer Zwangsversteigerung die Ablösung der Grundschuld und ihrer Zinsen in ähnlicher Weise geregelt.

Im unwahrscheinlichen Fall, das ein Objekt nach kurzer Zeit verwohnt wurde, werden die Renovierungskosten aus dem Cashflow der Auxilium Invest bezahlt. Für die Investoren besteht keine Nachschusspflicht, wie aus den Anlagebedingungen hervorgeht.

Darüber hinaus weiß jeder Erwerber einer Immobilie in den USA, dass der Erhalt seiner Immobilie deren Wertsteigerung und damit die eigene finanzielle Situation absichert. Für unsere Zielgruppe, Familien mit Kind, ist ihr Heim das höchste Gut. Allgemein ist für Amerikaner die Immobilie das höchste Wirtschaftsgut – der amerikanische Traum. Ein Verlust des Hauses wäre nicht nur ein Gesichtsverlust, sondern auch eine bedeutende Einbuße bei der Absicherung für das Alter. Das ist einer der Gründe weshalb in unserer Zielgruppe auch in schwierigen Zeiten stets die Raten bedient werden und das Team der Auxilium Invest in Zeiten von Corona keinen einzigen Zahlungsausfall zu verbuchen hatte.

Zitat 6 Auxilium Expose: Zielgruppe des Geschäftsmodells sind unter anderem neu Zugezogene, Bürger mit Migrationshintergrund und Bürger, die derzeit auf die Erlangung der amerikanischen Staatsbürgerschaft warten; landesweit verzeichnet diese Zielgruppe sehr geringe Kreditausfälle.

Anmerkung eines berichtenden Redakteurs: Warum redet man hier von landesweit, wenn man sich doch konkret auf eine Region konzentriert? Da wäre doch die Frage, wie hoch hier der Ausfall war in den letzten Jahren?

Antwort Auxilium Invest: Wir sprechen von landesweit, da wir aus allen ausgegebenen Hypothekenfinanzierungen im gesamten Bundesstaat Texas keine Ausfälle verzeichnet haben.

Zitat 7 Auxilium Expose: Mehr als 120.000 Neuzuzüge wurden seit 2010 jährlich verzeichnet, mit einer stabil wachsenden Tendenz. Das Kreditsystem in den USA wird seit mehreren Jahrzehnten von einem etablierten privaten Darlehensgebermarkt flankiert. Die Auxilium fokussiert sich damit auf eine zuverlässige und lukrative  Zielgruppe von Hauskäufern, überwiegend Familien mit Kindern.

Anmerkung eines berichtenden Redakteurs: Sie gehen doch nach eigenen Aussagen auf einen Kundenkreis der erst anfängt, in Amerika zu leben und sich erst einmal ein Vermögen aufbauen muss, möglicherweise also gar nicht über Vermögen verfügt, um ihn als „sicheren Mieter bzw. Kreditnehmer“ ansehen zu können.

Antwort Auxilium Invest: Die Zuzüge umfassen vorrangig Amerikaner. Alle Kandidaten für eine Eigenheim-Finanzierung müssen ihr Einkommen nachweisen und werden von einem staatlich lizensierten Makler, der im Auftrage der US-Regierung die Bonität der Bewerber überprüft, ausgewählt. Alle Bewerber müssen ein Guthaben von mindestens 10% des Kaufpreises plus Nebenkosten nachweisen, um sich für eine Finanzierung bei Auxilium zu qualifizieren.

Zitat 8 Auxilium Expose: Auxilium ermöglicht es diesen, Wohneigentum zu erwerben und so können Auxiliums Investoren am Wachstum des Immobilienmarktes teilhaben. Das Auxilium Management verfügt über einen äußerst soliden Track Record mit mehr als 350 erfolgreich abgewickelten Finanzierungen in einer Höhe von über 100 Millionen USD und keinem Ausfall in den letzten zehn Jahren. Das Management hat im Immobiliengeschäft ein Volumen von mehr als 2 Mrd. USD umgesetzt.

Anmerkung eines berichtenden Redakteurs: Das klingt dann eher nach einem „sozialen Engagement“, nicht aber nach einem sicheren Investment für Anleger. Unterstellt ihre Aussagen, sehr geehrter Herr Knopf, sind so stimmig, wo ist der konkrete Nachweis dafür und mal ehrlich, so richtig verstehen wir nicht, warum ein Unternehmen mit einem solchen Track Record dann Ausnahmebestimmungen des Vermögensanlagengesetzes nutzen will. Das hatten wir Ihnen aber bereits anlässlich eines Telefongespräches gesagt.

Antwort Auxilium Invest: Jeden interessierten Anleger bitten wir uns anzusprechen und wir stellen die Daten sehr gerne zur Verfügung.

Die Zielgruppe der Familien mit Kind in Texas sind fleißige, zielstrebige und gesetzestreue Bürger die mittels Auxilium die Möglichkeit erhalten, Immobilienbesitz zu erwerben. Neben den attraktiven Renditen verhelfen unsere Anleger, tatsächlich Familien zum Eigenheim.

Die Bereichsausnahme des Vermögensanlagengesetzes dient uns schlicht für die Zeit bis zu einer bereits veranlassten vollumfänglichen Kapitalmarktmaßnahme unter WpPG/HG. Wir begrüßen ausdrücklich die, zwar zeitaufwendige, jedoch sehr genaue Prüfung und Billigung von Finanzinstrumenten durch die Bafin. Die Marktzulassung erhalten ausschließlich Firmen und Maßnahmen, die sämtliche Vorgaben erfüllen.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn wir Ihnen die Auxilium Invest vorstellen dürfen und Sie zukünftig vom global größten Immobilienmarkt profitieren möchten.

Zuerst veröffentlicht am 22. Mai 2021 auf auxilium-invest.de

Erfahren Sie mehr darüber wie eine Finanzierung bei Auxilium abläuft:

Oder erhalten Sie weitere Informationen zum Auxilium Modell in unserem Exposé.